Highlights

Dieses kumulative Update behebt zum größten Teil eine Reihe kleinerer Bugs. Darüber hinaus fügt es neue Features für Nutzer hin, welche bestehende Inhalte in ihrem gesamten Projekt anpassen möchten.

Ab sofort werden alle Objekte, die denselben Namen tragen (zu sehen im Eigenschaftsfenster), im Projekt als dasselbe Objekt angesehen. Das war bereits zu Animationszwecken der Fall, ab sofort bezieht sich das aber zusätzlich auf das Aussehen. Konkreter wurden dazu drei Features hinzugefügt:

Konsistente Textobjekte: Wenn der Inhalt eines Textobjektes geändert wird, übernehmen alle Textobjekte mit identischem Namen den neuen Inhalt. Ab sofort muss man also nicht mehr für kleine Textänderungen oder Korrekturen jeden Frame einzeln durchgehen!
Im Projekt ersetzen: Wenn man ein neues Objekt auf ein bereits bestehendes Objekt der selben Art zieht (z.B. ein 3D-Modell auf ein bestehendes 3D-Modell), wird man durch ein Kontextmenü gefragt, ob man das alte Objekt durch das neue ersetzen möchte. Man kann es entweder nur auf dem aktuellen Frame ersetzen, auf allen Frames der aktuellen Stage, oder im gesamten Projekt (vorausgesetzt, das Objekt trägt überall den selben Namen).
Stil übertragen: Nachdem Änderungen an einem Objekt vorgenommen wurden (z.B. ein geändertes Material eines 3D-Objekts), kann man durch einen Rechtsklick auf das Objekt die Option „Stil übertragen“ wählen und diese Anpassungen auf alle Vorkommen des Objekts (mit demselben Namen) im Projekt übertragen.

Wir wissen, dass diese Objektkonsistenz in einigen bestehenden Projekten unerwünscht sein könnte – insbesondere, wenn die Benennung von Objekten bisher außer Acht gelassen wurde. Darum wird beim ersten Laden eines alten Projekts die Projektdatei automatisch aktualisiert und alle bisher gleich benannten Objekte, die sich allerdings unterscheiden, werden verschieden benamt. Zusätzlich wird ein Backup des nicht aktualisierten Projekts angelegt.

Viel Spaß beim Erstellen!

(Eine detailliertere Auflistung der Änderungen und Bugfixes folgt zeitnah.)