05.12.2023

Videoproduktion: Freistellung und Segmentierung, was ist das eigentlich? 

Frau steht vor einem greenscreen mit orange farbender Umrandung

In der faszinierenden Welt der Videoproduktion, in der Innovation ständig die Grenzen der Kreativität erweitert, stößt man unweigerlich auf die Begriffe „Freistellung“ und „Segmentierung“. Beide Begriffe können helfen visuell atemberaubende Inhalte zu erstellen. Das ist nicht nur großen Hollywood-Produktionen vorenthalten. Wir widmen uns im folgenden Blogpost diesen beiden Begriffen und ihrer Bedeutung.  

Freistellung: Die Magie der Greenscreens entfesseln  

DEFINITION
In der Welt der Videoproduktion bezieht sich Freistellung auf den Prozess der Isolierung einer bestimmten Farbe oder Farbpalette in einem Video, um sie transparent zu machen (das so genannte Chroma Keying). Dies wird häufig mit Greenscreens oder Bluescreens durchgeführt, bei denen die gewählte Farbe (also Grün oder Blau) als Hintergrund dient, der während der Nachbearbeitung durch ein anderes Bild oder Video ersetzt werden kann. Mit innovativer Software (wie z. B. Cinector STAGE) kann der Hintergrund live verändert werden. Ohne Nachbearbeitung, ähnlich wie in einem Nachrichtenstudio oder dem Wetterbericht. 

WIE FREISTELLUNG FUNKTIONIERT
Ein Schauspieler vor einem grünen Hintergrund wird aufgenommen und die grüne Farbe wird dann, während der Bearbeitung oder automatisch, durch die Software entfernt, wodurch der Schauspieler isoliert, also freigestellt wird. Dieser transparente Bereich ermöglicht es den Editoren, den grünen Hintergrund nahtlos durch ein beliebiges visuelles Element zu ersetzen, sei es eine malerische Landschaft, ein virtuelles TV-Studio oder eine futuristische Stadtkulisse. Die Magie der Freistellung liegt in ihrer Fähigkeit, die Illusion zu schaffen, dass der Schauspieler Teil der neuen Umgebung ist. Mit Freistellung lassen sich also Videos jeder Art erstellen, nicht nur für Unterhaltung. 

Segmentierung: Die Herausforderungen meistern  

DEFINITION
Während sich Freistellung darauf konzentriert, eine bestimmte Farbe zu isolieren, geht die Segmentierung einen komplexeren Weg. Sie beinhaltet das Trennen unterschiedlicher Elemente innerhalb eines Bildes oder Videos basierend auf ihren Eigenschaften, wie Farbe, Textur oder Bewegung. Segmentierung ist ein umfassenderer Begriff, der verschiedene Methoden, einschließlich der Freistellung, umfasst, aber über die reine Farbisolierung hinausgeht.

WIE SEGMENTIERUNG FUNKTIONIERT 
Segmentierung
ist der Prozess, ein Bild in unterschiedliche Teile zu unterteilen. In einem Video kann die Segmentierung beispielsweise dabei helfen, den Vordergrund (wie eine Person) vom Hintergrund zu trennen.
 

DAS FINGERSPITZEN-DILEMMA UND DIE SUCHE NACH PRÄZISION
Segmentierung steht jedoch vor einer einzigartigen Herausforderung bei der Erkennung von Menschen. Unsere komplexen und filigranen Merkmale, wie Hände oder Haarsträhnen, stellen oft Schwierigkeiten für Segmentierungsalgorithmen dar. Dies kann zu dem frustrierenden Phänomen führen, dass Finger im endgültig bearbeiteten Material abgeschnitten werden. Die Anerkennung dieser feinen Details und die genaue Unterscheidung vom Hintergrund erfordern fortschrittliche Algorithmen und akribische Feinabstimmung. Die Herausforderung besteht darin, eine Balance zwischen Präzision und Rechenleistung zu erreichen. 

Während Segmentierungstechniken Fortschritte gemacht haben, geht die Suche nach Perfektion weiter. Innovationen im maschinellen Lernen und der Computer Vision verbessern allmählich die Genauigkeit der Segmentierung und versprechen eine Zukunft, in der kleinste Details, wie Fingerspitzen, makellos erhalten bleiben. 

DIE BEDEUTUNG VON HOCHWERTIGER FREISTELLUNG UND SEGMENTIERTUNG 
In der sich ständig weiterentwickelnden Landschaft der Videoproduktion ist die Erzielung von hochwertiger Freistellung und Segmentierung von größter Bedeutung. Die nahtlose Integration von Schauspielern in verschiedene Umgebungen und die Bewahrung von filigranen Details verbessern nicht nur die visuelle Attraktivität des Inhalts, sondern heben auch das gesamte Seherlebnis auf eine neue Ebene. Der Unterschied zwischen einer durchschnittlichen und einer herausragenden Produktion liegt oft in der Präzision von Freistellung und Segmentierung.
 

Die Videoproduktion mit Cinector STAGE ermöglicht uns eine ansprechende Aufbereitung von Inhalten und funktioniert zudem auch ohne nachträglichen Schnitt.
Wir setzen damit unsere internen News für unsere weltweit verteilten SEMIKRON Mitarbeiter schnell und leicht verständlich in Szene.


Silvia Tölzer, Semikron International

Auf der Suche nach hochwertigen Präsentations-Tools bin ich auf Cinector gestoßen. Das Programm hat mich sofort fasziniert. Nach kurzer Einarbeitungszeit habe ich bereits erste Videos erstellt, die durch Kameraschwenks und Szenenwechsel wirklich professionelle Ausstrahlung hatten.

Dr. Michael Lache, Lache Consulting
Inmitten eines virtuellen Studios kann ich wie ein Fernsehmoderator meine Themen präsentieren und so die Teilnehmer meiner Veranstaltungen emotional erreichen und fesseln. Das funktioniert auch im Livemodus sehr gut.

Dr. Michael Lache, Lache Consulting
Mit Cinector haben wir bei Schöffel nun ein professionelles Set-Up für Inhouse Videoproduktionen und Online-Präsentationen installiert.
Die hohe Qualität und intuitive Bedienung der Hard- und Software überzeugten uns von Anfang an.
Bei Fragen und Ideen steht das Cinector Team jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Stefan Ritschel, Schöffel Sportbekleidung

Erfahren Sie mehr über Videos mit Cinector 

In einer kurzen Online-Demo zeigen wir Ihnen, wie Sie mit der Software Cinector STAGE schnell und unkompliziert eigene Videos für Ihre Unternehmensinhalte in TV-Qualität produzieren.